AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von

Bernd Schulte Integral, Borngasse 68, 51469 Bergisch Gladbach

Anmeldung zu Veranstaltungen / Seminaren

Für eine verbindliche Anmeldung senden Sie uns bitte einen entsprechenden Satz zu (per Mail, Fax oder Post):

• “Hiermit melde ich mich verbindlich an für … (Seminartitel) am … (Datum). Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).”
• und Ihre vollständige Rechnungsadresse.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Die eingegangen Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Gerne sind wir bereit, Sie ohne Rechtsanspruch auf eine Warteliste für den entsprechenden Kurs zu setzen.

Stornierung / Nichtantritt / Umbuchung

Die Anmeldung zur Veranstaltung (z.B. Seminar, Kurs, Ausbildung, Aufstellung) verpflichtet zur Zahlung der Gebühr. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen. Bei Stornierung von Buchungen bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von 20% fällig. Bitte haben Sie Verständnis, dass nach dieser Frist leider kein Rücktritt mit Kostenerstattung möglich ist und Ihnen somit der volle Betrag in Rechnung gestellt wird. Gerne akzeptiere ich jedoch ohne zusätzliche Kosten einen von Ihnen benannten Ersatzteilnehmer. Zur Fristwahrung muss Ihre Stornierung schriftlich per Post, Fax oder E-Mail bei uns eingehen. Bei Nichtantritt, egal aus welchem Grund, sind 100% fällig. Es besteht für die Teilnehmer kein Rücktrittsrecht wenn aus wichtigen Gründen der geplante Seminarort wechseln muss.

Veranstaltungsabsage

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, Veranstaltungstermine zu ändern bzw. zu stornieren, wenn sich nicht mindestens 5 Teilnehmer verbindlich angemeldet haben. Davon abweichende Mindestteilnehmerzahlen sind bei der jeweiligen Veranstaltung angegeben. Wird eine Veranstaltung vom Veranstalter storniert, wird das den Teilnehmern mindestens 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung mitgeteilt. Wenn eine Veranstaltung abgesagt wird, so werden bereits bezahlte Teilnehmergebühren unverzüglich erstattet. Zu einem Ersatztermin wird gesondert eingeladen und eine neue Anmeldung ist erforderlich. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Schadenersatz

Bei Ausfall von Veranstaltungen durch die nicht erreichte Mindestteilnehmerzahl, Krankheit, höhere Gewalt oder sonstige vom Veranstalter nicht zu vertretenden Umständen besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. In solchen Fällen kann der Veranstalter nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie von sonstigen Folgeschäden verpflichtet werden. Generell gilt, dass der Veranstalter beim Ausfall einer Veranstaltung nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet.

Unterlagen

Überlassene Schulungs- und sonstige Unterlagen, die die Teilnehmer vor, während oder nach der Veranstaltung in gedruckter oder digitaler Form erhalten, dürfen grundsätzlich nicht kopiert oder in andere Weise vervielfältig werden, es sei denn, sie sind als kopierbare Arbeitsmaterialien ausgewiesen. Sämtliche Unterlagen egal in welcher Form dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Haftungsausschluss

Die Seminare haben teilweise Selbsterfahrungscharakter und ersetzen keine Therapie. Die Teilnehmer übernehmen die volle Verantwortung für ihre eigene psychische, emotionale und körperliche Belastbarkeit. Aus eventuellen Folgen können keine Ansprüche abgeleitet werden. Für Schäden durch die Anwendung der Lerninhalte sowie für Diebstahl oder Unfälle im Rahmen der Veranstaltungen wird keine Haftung übernommen.

Vertraulichkeit

Alle Teilnehmer verpflichten sich, alle persönlichen und sonstige Informationen, die sie während einer Veranstaltung über andere Personen erhalten, streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben (Schweigepflicht). Personen, die sich während einer Veranstaltung als Klient zur Verfügung stellen, tragen damit auch die Verantwortung dafür, dass andere Teilnehmer evtl. persönliche Informationen über sie erfahren.

Beratung, Coaching, Ausbildung und Projekte

Für diese Themen werden gesonderte Einzelverträge geschlossen.

Gerichtsstand

Gerichtstand ist Köln.

Stand: Mai 2020, Änderungen vorbehalten